9. August 2017 – Während einer üblichen Postersitzung stellen häufig Experten Fragen an die Posterautoren, was bei Kollegen zu Beginn der Forscherkarriere oft zu einer gewissen Einschüchterung führen kann. Dem entgegengesetzt ist das Konzept der Postersession der Jungen Neurologen, wo die Fragerunde von peer-to-peer, also in einer Runde von jungen Ärzten, Studierenden und Naturwissenschaftlern, stattfindet.

(c) Fotolia/Maksym Yemelyanov

23. Juni 2017 – Die Weiterbildungsumfrage der Jungen Neurologen, die seit Februar 2017 für 12 Wochen online war, wurde mit knapp 1000 Teilnehmern geschlossen. Aktuell läuft die Auswertung der erhobenen Daten, die im September auf der Jahrestagung der DGN in Leipzig präsentiert werden sollen.

DGN-Kongress 2017

4. April 2017 – Auch dieses Jahr organisieren die Jungen Neurologen auf dem kommenden DGN-Kongress in Leipzig vom 20. bis 23. September ein eigenes Vortrags- und Workshop-Programm rund um Beruf und Karriere in Klinik und Forschung für Medizinstudierende, PJler und Assistenzärzte. Bewährte Formate sind etwa der Kongress-Guide, die JuNo-Postersession oder seit letztem Jahr auch die Diskussionsveranstaltung "Meet the expert". Der „Social Club“ am Mittwochabend zum Kongressauftakt bietet die Möglichkeit zum Kennenlernen und Kontakte knüpfen. Auf www.dgnkongress.org steht das gesamte Programm der Jungen Neurologen online und wird laufend aktualisiert.

Wir freuen uns auf euch in Leipzig!

Zum Kongressprogramm der Jungen Neurologen

Richtig dosiert: Newcomerin Dr. Anne Katharina Moos, Köln, erzielte beim 1. „Geistesblitze“-Science Slam 2016 mit ihrem Vortrag „Hirnverbrannt – blitzgescheit mit Strom“ den zweiten Platz. (c) DGN/ Rosenthal

Dr. Anne Katharina Moos, Teilnehmerin des 1. „Geistesblitze“-Science Slams 2016 in Mannheim, möchte Kolleginnen und Kollegen dazu ermutigen, sich als Slammer zu beweisen – und gibt hilfreiche Tipps.

24. März 2017 Das bewährte Stipendiatenprogramm der DGN für ihren Jahreskongress gewinnt weiter an Attraktivität: Die Zahl der Stipendien wurde von 100 auf 150 erhöht, während die Beteiligung der Paten auf 100 Euro reduziert wurde. Lasst euch von eurem Ordinarius, Chefarzt bzw. Oberarzt in leitender Funktion mit auf den 90. DGN-Kongress in Leipzig nehmen und sichert euch so freien Eintritt sowie Übernachtung und Verpflegung.

Zum Kongress-Stipendium

Ihr seid Medizinstudierende, PJler oder Assistenzärzte und habt Interesse, am größten Nachwuchsforum für Neurologie teilzunehmen? Dann findet ihr weitere Details zum Programm der Jungen Neurologen und das gesamte Kongressprogramm auf www.dgnkongress.org.

Die Neurologie ist spannend wie ein Krimi. Und ihr seid die Detektive!

Daher präsentieren wir euch die Fälle des Prof. Mumenthaler. Der herausragende Didaktiker stellt euch Krankengeschichten aus seiner fast 50-jährigen Tätigkeit als Neurologe vor. Denn nach Ansicht des renommierten Lehrbuch-Autors kann man nur aus realen, praxisbezogenen Krankheitsfällen nachhaltig lernen.

Wir danken Prof. Mumenthaler für die Zusammenarbeit und wünschen euch viel Spaß beim Lösen der Fälle!

dgn logo

bvdn logo

bdn logo