5. Oktober 2017 – Zum bereits neunten Mal fand im September die Summer School der Jungen Neurologen in Köln statt. Die Studenten und Assistenzärzte kamen diese Jahr nicht nur aus ganz Deutschland, sondern auch aus der Schweiz, Österreich und Bulgarien. Das Teilnehmerspektrum war dieses Jahr somit überraschend international.

Eröffnet wurde die diesjährige Summer School vom aktuellen DGN-Präsidenten Professor Dr. Fink, der den jungen Kollegen den aktuellen Stand von Therapie und Wissenschaft beim Thema Schlaganfall vorstellte.

An den fünf Tagen beschäftigten wir uns täglich mit je zwei großen Themenfelder der Neurologie. Die Dozenten schafften es durch Videoaufnahmen und Patientenbeispiele, die vielseitigen neurologische Störungen begreifbar zu machen. Sie vermittelten uns nicht nur den State of the Art zu den häufigsten neurologischen Erkrankungen, sondern gaben auch einen Überblick über die wichtigsten wissenschaftlichen Erkenntnisse im Feld.

Auch dieses Jahr stellte uns die niedergelassene Neurologin Dr. Bongartz ihre Praxisräumlichkeiten zur Verfügung. Nach einem Crashkurs in neurologischer Untersuchungstechnik hatten sich freundlicherweise vier Patienten bereit erklärt, sich von uns untersuchen zu lassen. Frau Bongartz hatte hierfür spannende und lehrreiche Krankheitsbilder ausgewählt, die einem im klinischen Alltag nicht häufig begegnen.

Abends erlebten die Teilnehmer, was es heißt in der Domhauptstadt zu leben: Ein Besuch im Brauhaus, ein Abendessen beim Italiener und kleine Führung durch das belgische Viertel gaben einen Eindruck vom Kölner Nachtleben.

Für Berufsanfänger hatte der leitende Oberarzt Professor Dr. Schroeter in der letzten Stunde der Summer School ein besonderes Programm vorbereitet: Mittels Rollenspielen und in lockerer Atmosphäre lernten wir interaktiv, wie man sich richtig bewirbt, wie ein gutes Vorstellungsgespräch abläuft und worauf wir beim Berufsstart achten müssen.

Die begeisterten Rückmeldungen der Teilnehmer gaben uns ein tolles Feedback für die Summer School. Ich bedanke mich herzlich bei den Dozenten für die großartigen Seminare, bei Sophie Aschenberg für die umfangreiche Organisation und bei den Teilnehmern für die tollen Abende!

Frederik Sand, Tutor der Summer School 2017

 

dgn logo

bvdn logo

bdn logo