Bewerbungsschluss: Heinrich Pette-Preis 2018

Prämiert werden deutschsprachige klinisch-neurologisch tätige Wissenschaftler, in der Regel unter 40 Jahre alt, für wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit Pathogenese, Diagnostik und Therapie oder der pathologischen Anatomie der Krankheiten des Nervensystems befassen.

Der Preis wird in Form einer Urkunde überreicht und ist mit einer Geldprämie von 10.000 Euro verbunden.

 
 

Alle Daten

  • 31. März 2018

dgn logo

bvdn logo

bdn logo