Das Mentorenprogramm der DGN und der Jungen Neurologen (c) fotolia

10. Mai 2017 – Das Mentorenprogramm der Deutschen Gesellschaft für Neurologie und der Jungen Neurologen unterstützt neurologische Assistentinnen und Assistenten in besonderer und exklusiver Weise dabei, ihre klinische und wissenschaftliche Laufbahn zu verfolgen.

(c) Fotolia/chagin

19. Mai 2016 – Sichert euch jetzt einen der wenigen Restplätze für die diesjährigen Summer Schools der Jungen Neurologen: In Kiel, Tübingen, Köln und Dresden könnt Ihr zusammen mit anderen Studierenden spannende Vorträge und Falldemonstrationen erleben. Die Anmeldung erfolgt seit diesem Jahr bequem online.

Zu Terminen und Anmeldung für die Summer Schools

(c) DGN/Ingo Seehafer

22. April 2016 – Ende Januar ist der Schweizer Neurologe Prof. Marco Mumenthaler verstorben. Der Universitätsrektor und Fachbuchautor hat die JuNos auch aus seinem Ruhestand heraus intensiv unterstützt und Kasuistiken für die Aus- und Fortbildung junger Neurologen erarbeitet – war er doch überzeugt, dass man aus realen, praxisbezogenen Krankheitsfällen am nachhaltigsten lernen könne – wie z.B. in der Neurologie-Kopfnuss.

Die Jungen Neurologen bedauern den Tod von Prof. Mumenthaler zutiefst.

(c) AdobeStock/Coloures-pic

13. Mai 2016 – Die Eva und Helmer Lehmann-Stiftung möchte junge Mediziner auf ihrem Weg in die Wissenschaft unterstützen und so die Forschung zu Multipler Sklerose voranbringen. Nach wie vor sind die Ursachen der Erkrankung und auch mögliche Heilungsansätze nicht entdeckt. Um dies zu ändern und innovative Ideen zu fördern, vergeben die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) und das Krankheitsbezogene Kompetenznetz Multiple Sklerose (KKNMS) zum dritten Mal den Multiple Sklerose Preis der Eva und Helmer Lehmann-Stiftung. Der mit 5.000 Euro dotierte Forschungspreis wird zum dritten Mal ausgeschrieben. Bewerbungen bis 15. Juli 2016 möglich.

Zur Ausschreibung

(c) Henk Wittinghofer/www.science-slam.com

16. März 2016 – Erstmals veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Neurologie in Kooperation mit dem Science Slam-Veranstalter Luups aus Berlin im Rahmen des Kongresses einen Science Slam – sowohl für Fachbesucher des Kongresses in Mannheim als auch für interessierte Laien aus der Region. Geplant sind spannende Fakten über die Neurologie und den Alltag von Neurologen, über hochkomplexe, aber unterhaltend servierte Forschungsarbeiten oder neurowissenschaftliche Experimente, die live miterlebt werden können. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 23. September, um 19:30 Uhr direkt neben dem Kongresszentrum Rosengarten im Dorint-Kongresshotel Mannheim statt.

Neurowissenschaftler und Neurologen werden erstmals ihre Forschungsprojekte oder Themen aus dem beruflichen Alltag in kurzen, 10-minütigen Präsentationen auf die Bühne bringen. Am Ende prämiert das Publikum den besten „Slammer“ – denjenigen, der sein Thema besonders verständlich, unterhaltsam, spannend oder witzig vermitteln konnte.

Es lohnt sich also, den Freitagabend in Mannheim einzuplanen!

Die ausgewählten Bewerber lernen in einem kostenlosen professionellen Präsentations-Coaching-Workshop mit professionellen Slammern, ihr Thema spannend und kurzweilig vor einem Laien-Publikum auf die Bühne zu bringen. Am Tag des Auftritts werden sie zusätzlich mit einem Stage-Training optimal auf ihren Auftritt vorbereitet. Interessierte Neurologen, Neurowissenschaftler, Weiterbildungsassistenten und alle im Fachbereich der Neurologie Tätigen können sich bis 23. Mai 2016 bewerben – bitte mit Namen/Kontakt, Lebenslauf, Thema und Kurzbeschreibung Ihrer Präsentation, schriftlich oder gerne auch als kurzes Video an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Deine Ansprechpartnerin: Julia Abele
Tel.: 089 4614860

www.dgnkongress.org

dgn logo

bvdn logo

bdn logo