Deutscher Journalistenpreis Neurologie 2016

3. Dezember – Die Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN) schreibt für das Jahr 2016 bereits zum neunten Mal den Deutschen Journalistenpreis Neurologie aus. Bewerbungsfrist ist der 29. April 2016 – zwei Monate früher als bisher. Der Preis ist mit 5000 Euro dotiert und verteilt sich auf zwei Kategorien: „Elektronische Medien“ und „Wort“. Die Preisverleihung findet auf dem 89. DGN-Kongress unter dem Motto „Mensch im Blick – Gehirn im Fokus“ vom 21. bis 24. September 2016 in Mannheim statt.

zur Pressemitteilung auf dgn.org

Anne-Sophie Biesalski

6. Oktober – Anne-Sophie Biesalski aus Witten/Herdecke/Wuppertal vertritt nun die Nachwuchsorganisation nach außen und löst somit Christiana Franke als Sprecherin ab. Im aktuellen Interview verrät die Assistenzärztin die anstehenden Projekte bei den JuNos.

zum Interview

zu den Arbeitsbereichen und Personen

Hermann Oppenheim (1858 - 1919) (c) wikicommons

9. September 2015 – Im Turnus von zwei Jahren schreibt die Deutsche Dystonie-Gesellschaft e.V. (DDG e.V.) den Oppenheim-Preis aus. Der Preis dient der Förderung der klinischen Forschung wie auch der Grundlagenforschung im Gebiet der dystonen Erkrankungen. Die Dotierung beträgt 5.000 Euro.

Prof. Dr. Rolf Schneider (c) Klinikum Aschaffenburg

Die Felgenhauerstiftung (Stiftung zur Förderung junger Neurowissenschaftler) wurde vom ehemaligen Direktor der neurologischen Klinik der Universität Göttingen, Prof. Dr. Klaus Felgenhauer (1933-2002), gegründet. Ziel ist es, junge Assistenzärzte und Wissenschaftler, welche zu neurologischen, neurowissenschaftlichen oder psychiatrischen Themen forschen, finanziell zu unterstützen.

(c) fotolia/zinco79

7. August 2015 – Führende Neurowissenschaftler und Neurologen diskutieren am am 22. September 2015 in Düsseldorf über Gegenwart und Zukunft der Neuromedizin.

dgn logo

bvdn logo

bdn logo