Speed-Dating, Neurowoche 2014 München (c) fotolia/ernst

28. Mai 2015 – Auch in diesem Jahr organisieren die JuNos für euch ein Speed-Dating auf dem 88. DGN-Kongress vom 23. bis 26. September in Düsseldorf. Der Fokus richtet sich in diesem Jahr jedoch auf wissenschaftliche Fragestellungen. In bewährter Kooperation mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) haben wir renommierte Forscher aus ganz Deutschland gewonnen, denen ihr Fragen zu Wissenschaft, Fördermöglichkeiten, Publikationsstrategien und noch vielem mehr stellen könnt.

22. Kongress des Wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM)

6. Mai 2015 – Einen großen Überblick über aktuelle diagnostische und therapeutische Möglichkeiten von
(neuro-)muskulären Erkrankungen bietet der 22. Kongress des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. (DGM), der vom 18. bis 20. Juni 2015 unter der Leitung von Kongresspräsident Prof. Dr. Matthias Vorgerd in Bochum stattfindet.

6. Internationales Schlaganfallsymposium, Berlin

3. Februar 2015 – Im Oktober 2014 fand in Berlin zum ersten Mal der vom Center for Stroke Research Berlin (CSB) konzipierte „Stroke Unit Starter Workshop“ statt. An einem Wochenende konnten junge Neurologen dort die wichtigsten Grundlagen der Schlaganfallmedizin lernen und sich so auf die Arbeit auf der Stroke Unit vorbereiten. In einer Mischung aus Übersichtsvorträgen und Falldiskussionen gingen die Referenten auf die Akut- und Postakutphase der Schlaganfallbehandlung ein. Auch die Organisation einer Stroke Unit und die Schnittstellen zur Nachbehandlung waren Thema.

9. Deutschen Parkinson-Kongress und 5. Deutschen Botulinumtoxin-Kongress

JuNo-Veranstaltung auf dem 9. Deutschen Parkinson-Kongress und 5. Deutschen Botulinumtoxin-Kongress am 17. April von 14.00 bis 15.30 Uhr

Das Seminar richtet sich vornehmlich an Assistenzärzte und Studierende der Medizin in höheren Fachsemestern (letzte klinische Semester/PJ).

Logo Bündnis Junge Ärzte

14. Oktober 2014 – Die Jungen Neurologen engagieren sich jetzt auch im Bündnis Junge Ärzte (BJÄ). „Darin haben sich Nachwuchsorganisationen verschiedener Fachrichtungen zusammengeschlossen, um die Arbeitsbedingungen für Ärzte und letztlich die Patientenversorgung zu verbessern“, erläutert die JuNo-Sprecherin Dr. Christiana Ossig.

dgn logo

bvdn logo

bdn logo