/*
(c) fotolia/Photographee.eu

22. Juni 2018 – Am Samstag, den 3. November, veranstalten wir auf der Neurowoche 2018 in Berlin den Workshop "Psychosomatik und Neurologie". Die Anmeldung zum zweiteiligen Workshop ist per E-Mail möglich.

Im klinischen Alltag haben wir häufig mit PatientInnen zu tun, deren Krankheitsbilder auf den ersten (und häufg auch den zweiten) Blick zwar neurologisch anmuten, für die sich aber nach näherer Untersuchung psychopathologische Prozesse als ursächlich erweisen und entsprechende psychosomatische Therapien indiziert sind. Diese Patientenklientel stellt für angehende und auch erfahrene NeurologInnen im stressigen klinischen Alltag eine große Herausforderung dar: Frustration auf beiden Seiten, unnötige Wiederholungen diagnostischer und akutmedizinischer Maßnahmen und die verzögerte Einleitung psychosomatischer/ psychiatrischer Therapien sind die Folgen. Deshalb wollen wir uns in diesem Workshop zum einen mit dem theoretischen Hintergrund psychosomatischer Erkrankungen beschäftigen. Zum anderen möchten wir uns praktisch den kommunikativen Kompetenzen widmen, die das Patientengespräch so angenehm und effektiv wie möglich gestalten können.

Der Workshop findet statt am Samstag 3. November in zwei Teilen statt, die aufeinander aufbauen: von 8.30 bis 10.00 Uhr und von 10.30 bis 12.00 Uhr.

Für diesen Workshop steht nur eine ausgewählte Zahl an Plätzen zur Verfügung. Anmeldung für Teil 1 und Teil 2 bitte an Rosa Michaelis: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.neurowoche.org

DGN logo 2018 vert 400

 

*/
Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok