/*

Ihr erhaltet Gelegenheit, in Kleingruppen (max. sechs Teilnehmer/Tag) Eure mündlich-praktische Prüfungssituation unter der Supervision eines erfahrenen neurologischen Oberarztes komplett durchzuspielen, um so Routine in der Praxis zu gewinnen: Euch wird ein Patient zugeteilt, Ihr erhebt die Anamnese, führt eine Untersuchung durch und stellt den Patienten anschließend vor.

Die Patientenvorstellung und das Krankheitsbild werden intensiv mit dem begleitenden Oberarzt aufgearbeitet. Danach folgt eine Simulation des zweiten Prüfungstages in einer strukturierten praxisorientierten Besprechung der wichtigsten prüfungsrelevanten neurologischen Krankheitsbilder mit Prof. Jahn. Prinzipiell ist der Prüfungsvorbereitungskurs für Alle geeignet, d.h. nicht nur für „spätere Neurologen“. Der Schwerpunkt der Prüfungssimulation liegt jedoch auf neurologischen Untersuchungstechniken und Krankheitsbildern.

DGN logo 2018 vert 400

 

*/
Wir nutzen Cookies, um die Zugriffe auf unserer Webseite zu analysieren. Sie können dem jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise und die Möglichkeit zum Opt-out finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Ok